QR Code QR Code egg
Sie sind hier: Startseite / Hundeschule / Trainer / Franz Stadler

Franz Stadler

Franz ist verheiratet und kommt aus Steinhöring. Der 1966 geborene Postbeamte hat zwei Kinder. Mehrere Hunde komplettieren seine Familie. In der Hundeschule ist er Übungsleiter einer Hopp Dogs-Gruppe.
Franz Stadler

Zitat

"Ein Leben ohne Hund ist möglich aber nicht Lebenswert."

Trainer im Interview

Hast Du besondere Erfahrungen mit Hunden? (spezielle Kurse, etc.)

Wegen der Ausbildung von Assistenzhunden und Diabetis-Warnhunden durch meine Frau sind unterschiedliche Ausbildungsstrategien und Verhalten von Hunden tägliches Thema.

Warum bist Du Trainer bei der Hundeschule Ebersberg?

Ich wurde gefragt ob ich Übungsleiter im Verein werden will und es war für mich klar, dass ich den Verein mit meiner Arbeit unterstütze.

Wie lange arbeitest Du schon mit Hunden?

Seit über 20 Jahren werde ich von Hunden begleitet und die Arbeit mit ihnen war immer selbstverständlich.

Bist Du mit Hunden aufgwachsen?

Meine Eltern hatten immer Dackel, die mich durch meine Kindheit begleitet und geärgert haben.

Wie viele Hunde hast Du?

Zur Zeit leben 3 Schafpudel, der jagdlich geführte Deutsch Drahthaar meines Sohnes und ein Golden Retriever der bei uns eine Ausbildung zum Assistenzhund absolviert im Haus.

Hast Du auch schon gezüchtet?

Zusammmen mit meiner Frau züchte ich seit Jahren Schafpudel. Ich fühle mich dieser Rasse besonders verpflichtzet und versuche sie vor dem aussterben zu bewahren.

Was ist für dich am Wichtigsten im Zusammenleben mit deinem Hund?

Ich sehe den Hund als Partner und gestalte entsprechend das zusammenleben mit meinem Hund.

Was ist für dich die wichtigste Übung bei der Ausbildung des Hundes?

Um ein stressfreies Zusammenleben mit dem Hund zu gewährleisten ist für mich der Grundgehorsam am wichtigsten. Auch eine weiterführende Ausbildung ist ohne Grundgehorsam nicht möglich.

Kurse

Kurse mit Franz: Hopp Dogs II

Kontaktdetails

Telefon: 08094-905372
Mobiltelefon: 0171-6760821
Formular: Franz kontaktieren
Teilen: twitter facebook google